Activision Blizzard mit dem höchsten Kursziel. Boeing wächst um über 8 Prozent

0
Wall Street

Die Aktien-Futures in den USA stiegen am Montag, während die Anleger einen Anstieg der Coronavirus-Infektion mit der Wahrscheinlichkeit einer Wiederaufnahme wirtschaftlicher Beschränkungen in der Zukunft beobachten, was wiederum die Möglichkeit bietet, die sehr lockere Geldpolitik der US-Notenbank fortzusetzen.

Am Wochenende haben weltweit mehr als 10 Millionen Fälle von Coronavirus-Infektionen aufgetreten, und über 500 Menschen wurden getötet. Die Behörden in Florida, Texas, Kalifornien und Arizona, die zur jüngsten Zunahme der Fälle in den Vereinigten Staaten beigetragen haben, haben neue Beschränkungen auferlegt und Pläne zur Wiedereröffnung zurückgezogen und die Beschränkungen vorerst aufgehoben.

Aus Sicht einzelner Unternehmen erhielt Activision Blizzard, ein Spieleunternehmen, von Benchmark Co. höchstes Preisniveau an der Wall Street. Der Preis wurde von 77 auf 85 USD je Aktie erhöht. Laut Benchmark Co. Eine starke Beteiligung der Spieler kann dem Unternehmen helfen, gute Ergebnisse zu erzielen. ATVI sollte weiterhin nicht nur durch Engagement, sondern auch durch Monetarisierung und den sich beschleunigenden Trend zur Digitalisierung wachsen, was zu langfristig stabilen Gewinnen führen kann. Analysten erkennen die besondere Stärke des digitalen Ökosystems des gesamten Call of Duty-Spektrums an.

Boeing legte um über 8 Prozent zu. Nachdem die US-amerikanischen Flugsicherheitsbehörden angekündigt haben, am Montag wichtige Tests für ein Modellflugzeug zu starten, das in den letzten Monaten auf technische Schwierigkeiten gestoßen ist und zwei Katastrophen verursacht hat. Dies wird ein wichtiger Meilenstein sein, um diesen Flugzeugtyp wieder in Betrieb zu nehmen, nachdem die Flotte über ein Jahr lang eingestellt wurde.

Abteilung Asset Management

Copernicus Capital TFI SA